Freitag, 14. Juni 2024, 18:16 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: =[KsK]= SQUAD. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OwS

unregistriert

1

Samstag, 5. Februar 2011, 11:12

Wie viel Strom Verbraucht mein PC im Spiele Betrieb

Hallo,
möchte hier einfach mal einen Threat eröffnen , mit dem Hintergrund des Strombedarfs einen "normalen" Standard Gamer PCs.
Immer wieder hört Mann, das ein Netzteil gestorben ist, weil eine neue Grafikkarte ja sooo viel Leistung benötigt und das 600 Watt NT eine GTX470 etz nicht verträgt.
Ich fange dann einfach mal mit meiner Gurke an.
Es immer der Komplette PC der gemessen wird.
Hardware:
- Prozessor Intel Core 2 Quad 6600 C0 Stepping, Übertaktet auf 4x 3 ,1 GHZ
- 2x 2 GB DDR3 Speicher
- Grafikkarte MSI Hawk 460 1GB Ram auf 850 MHZ übertaktet.
- 2 HHDs WD Eco Green 500 GB im Raid 0
- Netzteil BeQuiet 450W noch keine Zertifizierung bei 80% Wikungsgrad wären dann 360 Watt zur Verfügung
- USB Soundkarte Terratec

Ohne weitere Optimierungen habe ich im Leerlauf 112 Watt gemessen (Windows 7 Desktop) keine Mausbwegung
Unter BFBC2 waren es auf dem Schlachtfeld max 326 Watt bei 2018 x 1152 und hohen Details

Dann bin ich ja mal gespannt, was Ihr so bei euch gemessen habt.
Übrigens, ein einfaches Powermessegerät gibts bei Conrad oder Reichelt schon ab ca 12€
Ich will jetzt versuchen alle vorhanden PCs und Notebook im Leerlaufverbrauch zu optimieren, weil der Energieversorger muss sich nicht das nächste schöne Verwaltungs Gebäude bauen.....

Mfg
=[KsK]= OwS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »=[KsK]= OwS« (5. Februar 2011, 11:08)


Pimp

unregistriert

2

Samstag, 5. Februar 2011, 15:24

Also ohne messen denke ich das braucht ja schon meine Graka..........mein 600 watt Netzteil ist schon am Limit......hab bei zuviel Strom auf GPU Bluescreen, deshalb denk i Netzteil ist am Ende.

=[KsK]= M4verick

News-Redakteur

Beiträge: 2 941

Status: Mitglied

Meine Spiele: Battlefield

Wohnort: Drensteinfurt

Aktivitätspunkte: 3 213

3

Samstag, 5. Februar 2011, 16:08

Also Pimp, dass glaub ich nicht.
aufcomputerbase kommt dir GTX 580 mit dem ganzen System (s.u.) nicht über 430Watt.
Wenn man allerdings einen schlechten Wirkungsgrad deines Netzteils von 80% annähme würde es knapp. Oder es ist nur die PCIe 12V-Schiene überlastet.

Zitat


Testsystem:
  • Prozessor
    • Intel Core i7 965 Extreme Edition (übertaktet per Multiplikator auf 3,87 GHz, Quad-Core)
  • CPU-Kühler
    • Noctua NH-U12P
  • Motherboard
    • Asus Rampage 2 Extreme (Intel X58, BIOS-Version: 1639)
  • Arbeitsspeicher
    • 3x 2.048 MB Corsair DDR3-1600 (8-8-8-24)
MfG Jonas

=[KsK]= Johase

Double Fragger

Beiträge: 1 893

Status: Inaktives Mitglied

Meine Spiele: FarCry
Call of Duty

Wohnort: Lüneburg

Aktivitätspunkte: 2 035

4

Samstag, 5. Februar 2011, 16:47

also mein 500W netzteil kam mit der 470 OC nicht mehr klar (vorher mit der 260er ging problemlos), sobald ich von 2D auf 3D (also in ein spiel) gegangen bin, schmierte mein rechner sofort ab. habe daraufhin auf ein zugegebenermaßen sehr großes 1000W netzteil gewechselt (reserve) und habe seither auch keine probleme mehr damit. (dachte zuerst die graka hätte wäre defekt, dem war aber nicht so.)
Gruß
Johase :smoker:
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug!!! :sgenau:

=[KsK]= Podracer

Forum Administrator

Beiträge: 9 974

Status: Mitglied

Position: Forum Admin

Meine Spiele: Battlefield
FarCry

Wohnort: Nordhorn

Aktivitätspunkte: 12 480

5

Samstag, 5. Februar 2011, 16:56

1000W ?( Da hast du ja schon mehr Verlustleistung als Verbrauch :yeah: ...etwas überkandüdelt oder?
Ich hab auch noch irgendwo so ein Geldvernichtungszählgerät, dann werd ich mal schauen.

@Mäv: Die meisten älteren Netzteile haben ja nichtmal 80%,erst die neueren sind ja 80+ zertifiziert. Und wenn´s dann noch NoName ist, dann kommt bei 500W Angabe nur 300W raus :wasp:
Ich hab bei meinem Umbau auch von 600 auf 750W gewechselt und die Probleme waren weg.

Pimp

unregistriert

6

Samstag, 5. Februar 2011, 17:03

Vollast...was viel Spiele net machen.....


und i hab keinen Stangenpc.....alles übertaktet.

=[KsK]= Johase

Double Fragger

Beiträge: 1 893

Status: Inaktives Mitglied

Meine Spiele: FarCry
Call of Duty

Wohnort: Lüneburg

Aktivitätspunkte: 2 035

7

Samstag, 5. Februar 2011, 17:43

dafür brauch ich mir beim nächsten "update" nicht wieder ein neues zu kaufen. anschaffung war unwesentlich teurer (20,-€), verbrauch OK, sehe ich ein.
Gruß
Johase :smoker:
Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug!!! :sgenau:

=[KsK]= Dackula

Multi Fragger

Beiträge: 6 220

Status: Inaktives Mitglied

Wohnort: Roth

Aktivitätspunkte: 7 242

8

Samstag, 5. Februar 2011, 18:53

Ich habe ein 650 Watt Servernetzteil bei mir drin, war Sau teuer aber, extrem Leise und noch keine Ausfälle, und das seit 2 Jahren. :thumbsup:
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht

OwS

unregistriert

9

Sonntag, 6. Februar 2011, 10:12

Hi, um nochmals von den Vermutungen wegzukommen:
Folgende Leistung benötigen die Graks (Quelle Hersteller TDP bzw Zeitschrift PC Games Hardware)
Nvidia
- GTX 460 - 160 Watt
- GTX 470 - 215 Watt
- GTX 480 - 250 Watt
- GTX 570 - 219 Watt
- GTX 580 - 244 Watt

ATI/AMD
- HD 6850 - 127 Watt
- HD 5850 - 170 Watt
- HD 6870 - 151 Watt
- HD 5870 - 188 Watt
- HD 6950 - 200 Watt
- HD 6970 - 250 Watt

Ich kann bei meinen Messungen auch sehr schön die Leerlaufleistung und die 3 D Last nachvollziehen.
Messt einfach mal eure Systeme und schaut was dabei Rauskommt.
Habe gerade ein P4 Prescott System mit 3,2 GHZ hier, ohne spezielle Graka, der Zieht im Leerlauf 180 Watt im XP Desktop.

Wenn ich mal mein System zu grunde lege, und eine GTX 470 reinpacke, dann würde ich auf ca 390 Watt gemessene Leistungsaufnahme kommen, da würde mein 450 Marken Netzteil in der Tat bei knapp über 80% Auslastung liegen, was Grenzwertig wäre.

Pimp

unregistriert

10

Sonntag, 6. Februar 2011, 15:53

Mann mann mann mann.........


meint ihr im Ernst ich denk mir was aus und schreib es hier....oder wie? :sselberschuld:


Quelle PCGH Einkaufsführer Grafikkarten und diverse Tests:

Höchstgetakte GPU 580 in 3D 255 W und in Vollast mit Benchmark und oder Furmark/VGA Tool.....na was? 373 W !


Setzen 6.... :serledigt:


Meine ist übrigens noch höher getaktet....

=[KsK]= Dackula

Multi Fragger

Beiträge: 6 220

Status: Inaktives Mitglied

Wohnort: Roth

Aktivitätspunkte: 7 242

11

Sonntag, 6. Februar 2011, 18:04

@Pimp:

Ich glaube Dir, denn die machen auch nur Referenztests .

Jeder hat ein anderes System, also Mainboard usw....

Ich finde das hier auch etwas doof.

Um eine genaue Aussagen über den Verbrauch zu sagen, muß ein SYSTEM immer unter Vollast getestet werden.
:batman:
Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht

OwS

unregistriert

12

Montag, 7. Februar 2011, 10:15

Hi
@Pimp die meinen sicher die Leistungsaufnahme von den ganzen Test PC.
Die Graka kann über den PCIe und die beiden 8 Pols Stecker max 300 Watt laut Spezifikationen ziehen.
Sollte die Deutlich mehr ziehen, werden Bauteile beschädigt, kann ich mir daher kaum vorstellen.
Die Hersteller TDP für den Standard Takt ist mit 255 Watt angegeben, bei 370 Watt wären das 50% Überlast, das macht kein Chip, auch mit einer WAKÜ nicht lange mit.

Mfg
Olaf

PS: Ich wollte hier auch keine Diskussion lostreten wie sie gerade Stattfindet, sondern einfach mal anregen, die leitungen eurer Komponenten zu überprüfen, und zukünftigen Käufern von netzteilen einen Weg zeigen, worauf sie achten sollen.

Pimp

unregistriert

13

Dienstag, 8. Februar 2011, 07:19

JO JO...

Ist ja nix los....



Das ist aber wirklich dieses Furmark tool was die Watt auf 373 Watt jagt...nur die Graka. Das les ich in Tests immer wieder....kann man evtl sogar runterladen bei PCGH....VGATool heißt das.

Nicht umsonst erkennt der Nvidiatreiber diese Tools und bremst die GPU....es sei denn man hebelt den Schutz aus. Und hatte ich auch gesagt...das es kein Spiel schafft die GPU voll auszulasten.

=[KsK]= Podracer

Forum Administrator

Beiträge: 9 974

Status: Mitglied

Position: Forum Admin

Meine Spiele: Battlefield
FarCry

Wohnort: Nordhorn

Aktivitätspunkte: 12 480

14

Dienstag, 22. Februar 2011, 16:56

dafür brauch ich mir beim nächsten "update" nicht wieder ein neues zu kaufen. anschaffung war unwesentlich teurer (20,-€), verbrauch OK, sehe ich ein.
Update erhältlich ! :sporn:

Pimp

unregistriert

15

Dienstag, 22. Februar 2011, 17:18

Hm....war grad Bank.

Hab gesehen ich zahl pro Monat 50 € für Strom...lol

Hoppala.....ein AKW gehört mir.....

FHG

Anfänger

16

Dienstag, 22. Februar 2011, 17:49

Pimp, das ist ja preiswert.
Mein Betrag liegt bei 130,- € (in Worten: Einhundertdreißig). :evil:

Pimp

unregistriert

17

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:06

130... :king:
ALLEINE ????


AKW zu dir hinschieb....----->

OwS

unregistriert

18

Samstag, 19. März 2011, 10:21

http://www.greencomputingportal.de/green…r-14-watt-idle/

HI, will das hier mal weiterfüheren,
wer in nächster Zeit über die Anschaffung eines "kleinen" STromsparenden 2t PC Nachdenkt, und nicht auf die Lahmen Intel Atom Systeme setzten möchte, hat jetzt neben dem neuen AMD E350 auch noch eine weitere wirklich performante Variante bei Intel. Der Cor i 2100T ist ein 2 Kern mit HT, also quasi 4 Threats, der wirklich performant aber extrem Stromsparend ist.
In Verbindung mit einen Stromsparenden Grafikkarte von ATI 57xx oder Nvidia ab 46x bzw 55x aufwärts bekommt man einen im Leerlauf estrem sparsames System.
Mich reitz natürlich der Einsatz in meinem Homeserver und da sind 14-18 Watt im Leerlauf natürlich super.

Werde in loser folge weiter berichten.
Anbei noch der Link zum Test des Core I3 Prozessors.

OwS

unregistriert

19

Samstag, 2. April 2011, 15:50

So, geschafft. Der neu ist zusammengebaut und erste Tests laufen.
- Core I5-2400 derzeit noch Boxed Kühler
- µ-atx Mainbord Intel H67 BlB in Chipsatz Revision 3 (ohne den SATA Bug) vorher wars ein Gigabyte P45 ATX
- 4 GB DDR3 Ram
- WD 640 GB Cavia Black (aus vorherigem Rechner)
- DVD Brenner Sony Optiarc
- Netzteil Be Quiet E5-450 Watt (auch aus vorherigem Rechner)
- Grafikkarte MSI GTX 460 Hawk (auch aus vorherigem System)
- 2x Be Quiet 80mm Silent Wings zur HDD und Gehäuse Belüftung


Stromaufnahme Gerät aus ca 1 Watt statt vorher 5 Watt :thumbsup: beim gleichem Netzteil !
Stromaufnahme Gerät Leerlauf (WIN Desktop) ca 50 Watt statt vorher 110 Watt :thumbsup:
Stromaufnahme Spiel Crysis2 bzw BFBC2 - 225 - 255 Watt je nach Spiel und Situation.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »=[KsK]= OwS« (2. April 2011, 15:47)


Ähnliche Themen

Forenregeln | Impressum